Anfang Februar hatten wir Gelegenheit, die Red Bull Show “Flying Bach” zu sehen. Laut Werbung sollte die Musikrichtung Street Dance / R&B auf klassische Musik von Johann Sebastian Bach treffen. Unsere Neugier war jedenfalls geweckt.

Allerdings hat die Show unsere Erwartungen nicht erfüllt, da der Klassikanteil aus unserer Sicht zu hoch war. Vorstellen müssen Sie sich das so, daß eine klassische Sinfonie läuft und ein Breakdancer dazu tanzt. Ist zweifellos was neues, aber eben nicht für jeden etwas.

Also aus unserer Sicht 70 Minuten, die man kein 2. Mal braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü